Programm 2024/25

Ob Musik, Kabarett oder Comedy, das facettenreiche Programm richtet sich an ein breit gefächertes Publikum. Bekannte Künstler und Künstlerinnen sorgen jeweils von Oktober bis März für spannende Abwechslung. Nutzen Sie die Chance und geniessen Sie einen Abend Unterhaltung auf höchstem Niveau.
Wir freuen uns sehr, Ihnen das druckfrische Eventprogramm 2023/24 zu präsentieren.

Der Vorverkauf für Einzeltickets läuft ab Juni über Seetickets.

Helga Schneider – Sweet & Sauer

03. Oktober 2024

Helga ist wie ein Dampfkochtopf und steht immer unter Hochdruck. Doch ab und zu muss sie Dampf ablassen, sonst kocht sie über. Natürlich kocht Helga auch in ihrem fünften Soloprogramm nur mit Wasser und hat nicht für alles ein Rezept. Aber sie serviert die Häppchen aus ihrer Alltagsküche garantiert heisser, als sie gegessen werden. Mal süss – mal sauer, aber immer mit Biss und à point! Denn niemand regt sich so schön und witzig auf wie Helga. Hungrig nach dem Leben und übersättigt vom Alltag, tischt sie uns heisse Geschichten auf. Geschichten, die uns bewegen, uns zum Kochen bringen und manchmal sogar richtig sauer aufstossen! Helga hat die Weisheit zwar nicht mit Löffeln gefressen, aber sie gibt mit ihrer scharfen Zunge überall ihren Senf dazu. Sie nimmt die Tomaten von den Augen und dreht alles durch den Fleischwolf, was ihr in die Finger kommt. Denn das Leben ist ihr nicht wurst. Man muss alte Rezepte auch mal umschreiben und erweitern. Fusionsküche nennt sich das. Aber aufgepasst: Immer schön «en woke» kochen! Sonst gendert sich gar nichts! Denn, wer will schon nur HausMANNskost. En Guete!

 

Michael Elsener – ALLES WIRD GUT

07. November 2024

Die Polit-Comedy-Show zur Lage der Nation
Die Schweiz hat die Demokratie nicht erfunden. Aber sie hat sie mit einem Schoggiguss überzogen. Nirgendwo wird mehr gewählt und abgestimmt. Doch in keinem Land ist die Wahlbeteiligung nied-riger (ausser in Diktaturen). Weil Politik so schwer verständlich ist? Mitnichten, simpler geht´s nicht: Volk wählt Köpfe, Köpfe drücken Knöpfe und am Ende gibt die Stimmbürgerin ein Like oder Dislike. Doch weil man nie weiss, was in Köpfen wirklich vorgeht, bleiben die grossen Probleme der Welt, des Landes oder gar der eigenen Gemeinde oft ungelöst. Vielleicht ist es an der Zeit, eine neue Kraft zu beschwören. Eine Kraft, die zielstrebig nach der Macht greift. Diese Kraft hat einen Namen: das Publikum. In der interaktiven Polit-Comedy-Show von Michael Elsener erschafft sich das Publikum seinen neuen Polit-Hero samt Partei.
Hinweis: Der Volkswille wird jeden Abend aufs Neue respektiert.

Ralph Turnheim – Sieben Chancen

05. Dezember 2024

Brautschau mit Steinschlag.
Jimmie (Buster) muss heiraten. Bis 7 Uhr. Herzensdame, Bekannte, Unbekannte: Keine will ihn haben. Doch plötzlich wendet sich das Blatt und alles wird noch schlimmer: Verfolgt von 1000 heiratswilligen Frauen rennt Jimmie um sein Leben …
„Sieben Chancen“ (1925) ist Keatons gagreichster Langfilm. Romantisch, rasant, und der erste Film mit einem dramaturgischen Kniff, auf den Hollywood nicht mehr verzichten will: Zeitdruck durch die tickende Uhr.
Ralph Turnheim (1976) entdeckte mit Buster Keaton seine Liebe zum Stummfilm. Mit seiner lyrischen Vertonung von „Sieben Chancen“ beschritt der Wiener Schauspieler 2010 neue Wege. Als einziger Kinoerzähler im deutschen Sprachraum erhielt er 2023 den Deutschen Stummfilmpreis.
Jetzt vermählt Turnheim zeitlosen Slapstick mit Wiener Schmäh. Wir feiern die witzigste Komödie des stillsten Stummfilmkomikers. Mit Stimme. Live. Und echter Filmprojektion.

MozArt Group – “Vier Saiten der Welt»

09. Januar 2025

«Wir trotzen dem Ernst der Konzertsäle, dem grauen Musikeralltag, eingeschworenen Melomanen aber auch Rock-, Rap- und Popfans, die vor der Klassik flüchten. Dabei behandeln wir unsere Mutter Musik mit Witz und Ironie und sind sicher, dass sie uns das nicht übelnimmt.»
Die Art des Quartetts, ein verschiedenes Publikum zu erreichen, ist weltweit einmalig. Äusserst selten ist diese Mischung aus klassischem Können, Ideenreichtum und Unterhaltung auf höchstem Niveau anzutreffen.
Seit 1995 ist die einzigartige Art und Weise, mit der die MozART-Gruppe verschiedene Publikums-gruppen erreicht, unübertroffen. Die aussergewöhnliche Mischung aus klassischem Können, Phantasie und Unterhaltung auf höchstem Niveau ist einfach unvergleichlich. Hier ist Musik ohne Worte die Quelle der Freude und des Lachens.
Das Quartett hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, aber die grösste Ehre für die vier Herren ist die Interaktion mit dem Publikum in bisher über 50 Ländern. Von Südkorea bis Brasilien, von Italien bis zu den USA, von Costa Rica bis Taiwan – es gibt unzählige wunderbare Begegnungen.

KEINE PAUSE

Sven Ivanić – Stilbruch

06. Februar 2025

Mit einem nordischen Vor- und einem slawischen Nachnamen wurde Sven der Bruch mit dem Er-warteten praktisch in die Wiege gelegt und zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben.
Als Jurist und gleichzeitig als Komiker arbeiten? Rap mögen und bei Mundart mitsingen? Zürcher sein, aber trotzdem sympathisch rüberkommen? Dass solche Gegensätze nicht nur spannend, son-dern auch witzig sein können, beweist Sven in seinem zweiten Soloprogramm
«STILBRUCH»
.
In diesem Mix aus Comedy und Musik werden Alltagsprobleme analysiert, Klischees überprüft und sogar die Schweizer Volksseele etwas ergründet. Durch seine schlagfertige und stets wohlwollende Art holt Sven auch das Publikum ins Boot, sodass am Ende des Abends der ganze Saal in Feierlaune ist.

Luigi Panettone’s «Elvis – Aloha from Hawaii”

06. März 2025

Elvis – Aloha from Hawaii: 50 Years Tribute Edition

Die legendäre Elvis Show „Aloha from Hawaii“ von 1973 wurde letztes Jahr sage-und-schreibe 50 Jahre alt. Das muss gefeiert werden. Luigi Panettone macht das weltbekannte Aloha-Konzert auf eine Weise mit Band und Streichquartett neu erlebbar, die Sie nicht ver-gessen werden. Stimme, Band und Streichquartett machen jeden einzelnen Song – bewusst ohne weissen Jumpsuit – zu einem einzigartigen Erlebnis. Selbst als Elvis Fan erfahren Sie Neues zur „ersten weltweit via Satellit übertragenen TV Show“. Und wenn Sie noch kein Elvis Fan sind, könnten Sie an diesem Abend einer werden.

Vocals: Luigi Panettone (Hampa Rest)
Piano: Benno Bernet
Guitar: Andy Gfeller
Bass: Pit Noi
Drums: Prisca Schmid
Strings: Susanne Dubach, Barbara Kubli, Olga Niklikina, Chantal Stein

Würth International AG
Aspermontstrasse 1, CH-7004 Chur
Kontakt: +41 81 558 00 00

Eine neue Version Ihres Browsers ist verfügbar.

Ihr Browser entspricht nicht den heutigen technischen und sicherheitsrelevanten Ansprüchen, weswegen unsere Website allenfalls nicht korrekt dargestellt werden kann.

Auf der Seite «Was ist ein Browser?» können Sie sich über alternative Browser und über Aktualisierungsmöglichkeiten informieren.